Lieferbedingungen

(1) Die Lieferung erfolgt durch Sendung ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse.

(2) Soweit der Kunde Vorkasse wählt, wird die Ware bei Vertragsannahme für den Kunden reserviert, aber erst nach dem Eingang des Geldbetrages auf dem Konto der Firma versandt. Der Kunde wird daher gebeten, dies bei seiner Bestellung zu berücksichtigen und die vereinbarte Vorkasse rechtzeitig zur Anweisung zu bringen.

(3) Soweit, aus Gründen, die die Firma zu vertreten hat, diese in Lieferverzug gerät oder eine Lieferung unmöglich wird, und dies nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, wird die Haftung für Schäden ausgeschlossen. Weitergehende Ansprüche des Kunden bleiben vorbehalten.

(4) Beruhen Verzögerungen der Lieferung auf Gründen, die die Firma nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt, Verschulden Dritter, u. a.) wird der Kunde hiervon unverzüglich unterrichtet.

(5) Die Lieferung erfolgt gegen eine Verpackungs- und Versandkostenpauschale (§ 3 Abs. 2), deren genauer Betrag gesondert ausgezeichnet ist.

(6) Handelt es sich um einen Verbrauchsgüterkauf trägt die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung die Firma.

TRANSPORTSCHÄDEN

Werden Produkte und Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, wird der Kunde gebeten, diese bitte sofort beim Zulieferer zu reklamieren und mit der Firma Kontakt aufzunehmen. Der Kunde hilft hierbei bei der Durchsetzung der Ansprüche gegen Frachtführer und Transportunternehmen. Die Versäumung der Reklamation oder der Kontaktaufnahme zu der Firma hat für den Kunden und dessen Rechte, insbesondere Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen, es sei denn bei dem Kunden handelt es sich um ein Unternehmen.

Dieses unterliegt der Rügeobliegenheit nach HGB.

Versandkostenfrei mit¹ und bequem bezahlen mitund